Geistiges Heilen

Geistiges Heilen - Ein Reiseführer ins Erwachen

Geistiges/spirituelles Heilen ist eine Kunst und eine Wissenschaft.

 

Geistiges Heilen basiert auf einem ganzheitlichen Welt- und Menschenbild, schließt also physische, psychische, seelische und spirituelle Ebenen ein. Geistiges Heilen geht davon aus, dass die Welt und jedes einzelne Wesen ein beseeltes, komplexes, natürliches, energetisches System darstellt, welches von einer universellen Schöpferkraft/einem universellen Bewusstsein beeinflusst wird.

 

Krankheiten werden als eine Störung in einem komplexen, von Bewusstsein gesteuerten Regulationssystem verstanden und nicht als losgelöste eigenständige Fehlfunktion. Sind Energieflüsse aus dem Gleichgewicht geraten (Disharmonie), kann es entsprechend zu Mangel an Energie oder zu Überschüssen in bestimmten Bereichen kommen. Dies wiederum kann sich in Störungen des Wohlbefindens und der Gesundheit niederschlagen. Durch geistiges/spirituelles Heilen und energetische Behandlungen kann der Fluss dieser Energien aktiviert und harmonisiert werden.

 

In keinem Fall zählen Wahrsagerei, Zukunftsdeutung, mediale Auskünfte und Beratungen jedweder Art zu geistigen Heilweisen.

 

Geistiges Heilen aktiviert die Selbstheilungskräfte, fördert Heilung im ganzheitlichen Sinne, ermutigt und unterstützt Menschen beim Wahrnehmen ihrer Eigenverantwortung. Es hilft zu erkennen was uns begrenzt und behindert, um dieses dann Schritt für Schritt loszulassen. Durch die heilende Energie während der Behandlung wird eine Erinnerung an den heilen Zustand wachgerufen. Körper, Geist und Seele finden wieder ihren Einklang und die eigenen Selbstheilungskräfte werden mit jeder Behandlung mehr und mehr aktiviert.

 

Weder Anamnese noch medizinische Diagnose sind erforderlich, damit geistige Heilmethoden wirken. Die medizinisch diagnostizierte Art und Schwere einer Krankheit steht daher nicht in direkter Beziehung zum Ergebnis der Heilbehandlung.

 

Termine können jederzeit telefonisch abgestimmt werden!