Die stärkste Heilkraft die wir haben - 7 Wege um das Herzentrum zu aktivieren!

Die stärkste Heilkraft die wir haben

7 Wege um das Herzentrum zu aktivieren!

Über die Bedeutung und Wirksamkeit von Meditationen und

bewusst gerichteter Aufmerksamkeit!

Dr. Richard Gerber stellt hier ein neues System dar, wie der Körper mit sich selbst und den anderen kommuniziert:

 

„Die kohärenten Energiemuster des Herzzentrums in Momenten der Liebe haben offenbar die Fähigkeit, energetische Ereignisse des Körpers zu beeinflussen sowie ebenfalls das Potenzial, auf entfernte Ereignisse einzuwirken. . . „Liebevoll Meditierende“ mit erhöhter Herz-Rhythmus-Kohärenz hatten die Fähigkeit, freiwillig Einfluss auf das Auf- und Abwickeln der Muster der DNA in einem Reagenzglas auszuüben. Sie konnten dies erreichen, egal ob das Teströhrchen im gleichen Raum mit ihnen war oder in einem Abstand von über einer halben Meile. Das Erreichen dessen durch diese sehr einfache, sehr leichtgängige Formel wird die Gesellschaft hin zu allem Guten transformieren. Es ist die Erreichung dieses wissenschaftlichen Zeitalters, bei dem durch das Vorhandensein dieser einfache Formel, wobei eine kleine Gruppe von 7000 Menschen an einem Ort zusammenkommt, den Sonnenschein der Erleuchtung für alle Zeiten aufrechterhalten wird.“

 

Wenn in der Tat eine relativ kleine Anzahl von uns (7000 zu jeder Zeit) Änderungen über eine halbe Meile entfernt beeinflussen können, und unsere Herzen ein energetisches Feld der Liebe und des Friedens erschaffen, wie durch Bentov und andere belegt, dann haben wir die Macht, diesen Planeten zu verändern, unleugbar.

 

Transzendentale Meditation ist die am intensivsten erforschte Form der Meditation. Hunderte von wissenschaftlichen Studien haben ihre guten Wirkungen auf Geist, Körper und Emotionen bestätigt.

 

TM vom Dr. Ulrich Bauhofer in 90 Sekunden erklärt:

 

Wie erlerne ich TM?

 

Transzendentale Meditation™ erlernen Sie in einer persönlichen Unterweisung bei einem zertifizierten TM-Lehrer. Danach meditieren Sie zweimal am Tag 15 bis 20 Minuten: bequem sitzend und mit geschlossenen Augen.
 TM ist weder Religion, Weltanschauung oder Philosophie. TM ist eine geistige Technik. Sie ist leicht erlernbar, funktioniert bei jedem und verlangt keine Änderung des Lebensstils.

 

Interview über TM - münchen.tv, Brennpunkt München

N24 Aktiv -- Gesundheitsmagazin. Hilfe für gestresste Manager" mit Dr. Ulrich Bauhofer und einem Unternehmer.

Die beste Investition

 

Transzendentale Meditation ist die beste Investition Ihres Lebens. Lernen Sie diese einzigartige Technik und fangen Sie an, ihre wohltuenden Wirkungen zu genießen. Durch 15–20 Minuten Transzendentale Meditation morgens und abends erfahren Geist und Körper tiefe Ruhe und Erholung. Stress und Verspannungen werden neutralisiert. Das Denken wird klarer, kreativer und kraftvoller. Das Handeln wird effektiver und erfolgreicher. Anerkennung und Zufriedenheit nehmen zu.

 

Unsere Kursteilnehmer sagen oft: "Wenn ich gewusst hätte, wie einfach und wirksam TM tatsächlich ist, hätte ich TM sehr viel früher erlernt"

 

In Kommentaren und in vielen Diskussionsforen werden immer wieder Zweifel an der positiven Wirkung von zielgerichteten, auf liebevollen Schwingungen gründenden Meditationen geäußert. Nicht überraschend kommen solche Zweifel oft von Menschen, deren Gedankengut stark rational und naturwissenschaftlich geprägt ist, wird doch in der Mainstream-Wissenschaft die Existenz und die Wirkung von ‚feinstofflichen’ oder ‚höherdimensionalen’ Schwingungen immer noch geleugnet oder ignoriert. Oft wird dies damit begründet, dass solche Schwingungen physikalisch nicht gemessen werden können. Doch wird nicht nur seit Jahrtausenden und über alle Kulturkreise hinweg die Existenz solcher Schwingungen und ihre möglichen Auswirkungen in unsere 3D-Welt hinein bezeugt, sondern auch bedeutende Forscher unserer Zeit haben dies auf streng wissenschaftlicher Basis nachgewiesen.

 

Es sei hier nur an die bedeutenden Arbeiten von Fritz-Albert Popp über Biophotonen "Die Wissenschaft entdeckt die Lebensenergie in unseren Zellen" oder die Forschungen von Dr. Klaus Volkamer über die Feinstofflichkeit "Die feinstoffliche Basis der Natur" erinnert. Ebenso ist die positive Wirksamkeit von Meditationen auf das Leben von Einzelnen und auf Gruppen bereits in unzähligen Untersuchungen nachgewiesen worden und die unzweifelhaften, positiven Auswirkungen von Massenmeditationen (wobei Massenmeditation bedeutet, dass viele Menschen gleichzeitig mit derselben Ausrichtung meditieren – die Distanz zwischen den einzelnen Beteiligten spielt dabei keine Rolle), bestätigt.

 

Das Herz hat in der Tat sein eigenes „Gehirn“ mit einem enormen elektromagnetischen Feld, bestehend aus einem hohen Anteil an Nervenzellen und eben auch Hormone produzierend. Dieses intelligente System ist Bestandteil der Herz-Methode der Umwandlung unendlichen, nicht-physischen Lichtes in elektromagnetische Felder, die durch die Nerven und Hormone in elektrochemische Signale umgeformt werden.